Brixen ist die älteste Stadt Tirols und die drittgrößte Stadt Südtirols mit etwas mehr als 20.000 Einwohnern. Die Stadt bietet seinen Besuchern in allen 4 Jahreszeiten das doppelte Erlebnis: Stadt & Berg – Kultur & Aktiv.
In der Gegend von Brixen mischen sich das südliche Klima und die Eigenschaften des Hochgebirges: Die mittelalterliche Stadt begeistert mit 300 Sonnentagen, angenehmem Klima, landschaftlichen Vorzügen und romantischen Lauben und Arkaden, unter denen fachkundige Geschäftsleute in familiengeführten Boutiquen und Geschäften italienische Mode, Südtiroler Spezialitäten und Waren bester Qualität anbieten. Brixen wird ebenso als Genussregion geschätzt und Kulturbegeisterte finden in der Stadt einige Schätze zu entdecken.

brixen-05 brixen-04

Am Hausberg Plose auf 2500 m - in 20 Minuten erreichbar - ist hingegen aktiv sein angesagt: im Sommer beim Wandern und Biken, im Winter auf der längsten Skiabfahrt Südtirols. Dabei genießt man einen einzigartigen Blick auf die Geislerspitzen – UNESCO Welterbe. Die Plose wird deshalb auch der Logenplatz der Dolomiten und Einstieg in das UNESCO Welterbe bezeichnet. Ehemals war die Plose auch als Sonnen- und Höhenkurort bekannt, noch heute entspringen dort die Quellen des überaus weichen, arm an organischen Substanzen und sauberen Wassers.
Die Natur rund um Brixen ist sehr facettenreich mit Weinbergen, Kastanienhainen, dichten Fichtenwäldern und schroffen Dolomitengipfeln.